Unsere Geschichte

Nachdem der Spielbetrieb im Lederer in Villach gegen ende 2014 eingestellt wurde, ist es um die Villacher Tischfussballszene sehr ruhig geworden. Von 2015 bis Mitte 2017 wurde nur im privaten Bereich mit meist um die sechs Personen gespielt.

Um neue Spielerinnen und Spieler zu gewinnen und um Tischfussball in Villach wieder vermehrt ins Leben zu rufen, wurde im Sommer 2017 von Markus K. und Benjamin W. – mit Unterstützung der ÖVP Villach und von Stadtrat Mag. Peter Weidinger – das Tischfußball Turnier Villach organisiert und ausgetragen. Mit über vierzig Spielerinnen und Spieler aus unter anderem Klagenfurt, Spital, Villach und Slowenien war das Turnier ein voller Erfolg.

Nach diesem Turnier haben Rudolf B. und Benjamin W. mit der Planung und Umsetzung der Vereinsgründung begonnen. Seit 18. Jänner 2018 ist der Tischfussball Club Villach offiziell im Vereinsregister als gemeinnütziger Sportverein gemeldet.

Der Spielbetrieb wurde nach der Vereinsgründung im Cafe da´Leo mit zwei Turniertischen und 18 Mitgliedern aufgenommen. Im Laufe des ersten Jahres stieg die Anzahl der Vereinsmitglieder auf über 35 an. Aus diesem Grund spielen wir seit April 2019 mit vier Turniertischen in unserem neuen Vereinsraum in der Ossiacherzeile 7 in Villach.

Vereinsleitung

Unsere Mitglieder

Presse und Medien

Von Albin Tilli | 07. September 2019 | Copyright © Kleine Zeitung

Von Arnulf Prasch | 08. Dezember 2018 | Copyright © Kronen Zeitung

Von 5 Minuten Villach | 19. Dezember 2017 | Copyright © fivemedia GmbH

Von Katja Herter | 27. Juli 2017 | Copyright © fivemedia GmbH

Von Arnulf Prasch | 23. Juli 2017 | Copyright © Kronen Zeitung